Übung: Verpuffung im Keller einer Schule

Am 17.11.2017 stand eine praktische Einsatzübung der gesamten Wehr auf dem Dienstplan. Drei Kameraden aus unseren Reihen haben eine herausfordernde Übung in der Gemeinschaftsschule Stockelsdorf vorbereitet. Das Szenario war eine Verpuffung im Keller mit anschließendem Brand und mehreren vermissten und verletzten Personen in verschiedenen Räumen der Schule.

Schwerpunkte der Übung waren: Erkundung, Führung, Atemschutzeinsatz, Menschenrettung, Atemschutznotfall und Einsatz von tragbaren Leitern. Ca. 30 Feuerwehrangehörige der Wehr Stockelsdorf unter der Leitung von Wehrführer Roland Becker, der selber nicht in die Vorbereitung der Übung eingeweiht war, arbeiteten das Szenario ab. Im Anschluss wurde die Übung intensiv und ausführlich mit allen Beteiligten ausgewertet. Nachdem alle Geräte und Fahrzeuge wieder einsatzbereit waren, grillten wir gemeinsam. Vielen Dank an die Kameraden und Helfer, die diese anspruchsvolle Übung vorbereitet, beobachtet und begleitet haben! Es war lehrreich und motivierend!

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.