Gefahrgut-Übung des Löschzug-Gefahrgut Ostholstein Süd

Der Löschzug-Gefahrgut Ostholstein Süd führte am 24.03.2018 eine größere Übung auf einem Betriebsgelände in Lübeck durch. An der Übung nahmen Einheiten von den Feuerwehren Bad Schwartau-Rensefeld, Ahrensbök, Neustadt/Holstein und Stockelsdorf teil.

Das Übung-Szenario war ein Leck einer Flüssigkeit an einem Tanklastwagen. Die vorgehenden Trupps mussten unter Atemschutz und Chemikalienschutzanzug die Flüssigkeit auffangen und umpumpen. Anschließend wurden die Trupps  durch die Dekon-Einheit aus Neustadt dekontaminiert. Die Freiwillige Feuerwehr Stockelsdorf nahm mit acht Angehörigen der Gefahrgut-Erkundungseinheit mit 2 Fahrzeugen an der gut vorbereiteten Übung teil.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.