Jahreshauptversammlung 2019 der FF Stockelsdorf

Am 15.02.2019 führte die Freiwillige Feuerwehr Stockelsdorf Ihre 132. Jahreshauptversammlung im Gerätehaus der Wehr durch. Als Gäste begrüßte Wehrführer Roland Becker Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben, den Stockelsdorfer Bürgervorsteher Manfred Beckmann, unseren Gemeindebrandmeister Günter Volgmann und seinen Stellvertreter Björn Schlieter, vom Ordnungsamt Frau Wetendorf, Vertreter der lokalen Politik, Vertreterinnnen des Stockelsdorfer Bürgervereins, den Kameraden Sven Becker von der Feuerwehr Bad Schwartau-Rensefeld, Herrn Rostek von der Polizeistation Stockelsdorf und Frau Jacobsen von den Lübecker Nachrichten.

Weiterhin begrüßte der Wehrführer die Ehrenmitglieder Karl Grube und Peter Dornheim, die aktiven Kameraden und alle weiteren Gäste. Von den aktiven Angehörigen der Wehr waren 44 bei der Versammlung anwesend. Wichtige Tagesordnungspunkte waren der Jahres-/ Tätigkeitsbericht 2018, die Grußworte der Gäste, der Kassenbericht, Wahlen sowie Beförderungen und Ehrungen.

An dieser Stelle sollen nur die wichtigsten Zahlen des umfangreichen Jahresberichtes dargestellt werden. Der Wehr gehören 53 Mitglieder in der Einsatzabteilung an (davon 7 Frauen) und 3 Mitglieder, die unsere Reihen im Rahmen einer Zweitmitgliedschaft verstärken. Die Wehr hat 66 Fördermitglieder. Insgesamt gehören der Wehr einschließlich Ehren- und Verwaltungsabteilung 122 Mitglieder an. Im Berichtsjahr 2018 arbeitete die FF Stockelsdorf 81 Einsätze ab. Schwerpunkt war wieder die Technische Hilfeleistung. Die Gefahrgut-Erkundungsgruppe Stockelsdorf wurde 0 x alarmiert.

Im Bereich Ausbildung wurden u.a. 20 Regeldienste, sowie einige Lehrgänge/Fortbildungen an der Landesfeuerwehrschule Schleswig-Holstein bzw. der Feuerwehrtechnischen Zentrale des Kreises Ostholstein durchgeführt.

Grußworte wurden u.a. von Frau Samtleben, Herrn Rostek von der Polizei und Herrn Wienandt von der UWG überbracht. Unsere Bürgermeisterin bedankte sich für die gute Arbeit und überbrachte die gute Nachricht, dass die Baugenehmigung für das Feuerwehrgerätehaus in greifbare Nähe gerückt ist. Das war natürlich die beste Nachricht des Abends.

Anschließend stellte unser Kassenwart Bernd Visser den Kassenbericht kurz vor.

In die Wehr wurden die Kameradin Ilona Walczak und Jan-Philip Herbers aufgenommen.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt waren „Wahlen“. Bereits auf der Mitgliederversammlung am 01.02.2019 wurde Markus Demmler zum stellvertretenden Kassenwart gewählt, darüber informierte der Wehrführer während der Versammlung.

Gewählt wurden 2 Rechnungsprüfer: Mathias Fock und Christian Evers.

Folgende Positionen wurden gewählt:

Gruppenführer: Rene Buchholz,
Stellvertretender Gruppenführer: Stefan Prüß
Stellvertretender Gruppenführer: Torben Hempel
Gerätewart:  Daniel Wriggers
Schriftwart:  Christoph Dornheim

Während der Mitgliederversammlung wurden verschiedene Beförderungen durch den Gemeindewehrführer Günter Volgmann durchgeführt. Er erhielt dabei tatkräftige Unterstützung durch unserer Bürgermeisterin und seinem Stellvertreter. Zuvor erinnerte er an den Zusammenhalt in der Feuerwehr, insbesondere vor dem Hintergrund des tragischen Brandereignisses bei der FF Horsdorf in der Gemeine Stockelsdorf im April 2018. Er kündigte weitere Investitionen in den Brandschutz der Gerätehäuser an und übergab der Wehr ein Set Rauchwarnmelder. Er bedankte sich für die geleistete Arbeit und dankte den Partnern der Feuerwehrangehörigen für Ihre Unterstützung.

Beförderungen:

zum Oberfeuerwehrmann:  Jonas Fischer, Finn Kjell Quandt, Tobias Oesterreich
zum Hauptfeuerwehrmann, 2*: Victor Kaczkowski, Lucas Fischer, Yorck Heger,
zum Hauptfeuerwehrmann, 3*: Rene Andersch
zum Löschmeister: Manfred Stuhr

Geehrt wurden in der Versammlung aufgrund der Dienstzeit in der Freiwilligen Feuerwehr:

Benjamin Ahrens: 10 Jahre
Finn Kjell Quandt: 10 Jahre
Kai Krüger: 20 Jahre
Florian Riepenhausen:  20 Jahre
Claus Meinke: 30 Jahre
Dieter Wengatz: 30 Jahre
Manfred Stuhr: 40 Jahre

Allen beförderten und geehrten Kameraden einen herzlichen Glückwunsch!

Der stellvertretende Wehrführer Claus Meinke hielt die Schlussworte und dankte u.a. unserer Kameradin Janina Kruse für Ihre geleistete Arbeit als Schriftführerin. Im Anschluss wurde ein Imbiss gereicht.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.