Stations-Ausbildung: Abbruchhaus

Den letzten Dienstabend im November nutzten wir für mehrere Ausbildungseinheiten an einem Abbruch-Haus:

Unsere Atemschutzgeräteträger übten die Brandbekämpfung und das Absuchen von Räumen unter Atemschutz. Dazu wurde das Gebäude mit Theater-Nebel verraucht und es galt einen Verletzten (Puppe) im Rauch zu finden. Weiterhin wurde das Öffnen von Türen und Fenstern geübt und die Beleuchtung von Einsatzstellen. Vielen Dank an alle, die diese Ausbildung ermöglicht haben!

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.