Jahreshauptversammlung 2020 der FF Stockelsdorf

Am 14.02.2020 führte die Freiwillige Feuerwehr Stockelsdorf Ihre 133. Jahreshauptversammlung im Gerätehaus der Wehr durch. Als Gäste begrüßte Wehrführer Roland Becker Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben unseren Ordnungsamtsleiter Stefan Köhler, Vertreter der Lokal-Politik, die Vertreter des Deutschen Roten Kreuzes Stockelsdorf, Herrn Rostek von der Polizeistation Stockelsdorf, den Kameraden Dreyer von der Feuerwehr Bad Schwartau-Rensefeld, den Kameraden Wellmann vom Kreisfeuerwehrverband und die Vertreterinnen der Lokalpresse. Weiterhin begrüßte er die 3 anwesenden Ehrenmitglieder, die aktiven Kameraden und alle weiteren Gäste. Wichtige Tagesordnungspunkte waren der Jahres-/ Tätigkeitsbericht 2019, die Grußworte der Gäste, der Kassenbericht, Wahlen sowie Beförderungen und Ehrungen.

Nach der Totenehrung trug der Wehrführer kurz die wichtigsten Punkte aus dem Berichtsjahr vor: Zu 82 Einsätzen rückte die Wehr in 2019 aus, darunter 11 Brände.

Ausbildung wurde auf Standort-Ebene (20 Regeldienste), Kreis- und Landesebene (3 Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule) betrieben. Die Wehr verfügt aktuell über 57 aktive Mitglieder, davon 6 Frauen. Hinzu kommen noch 3 Feuerwehr-Angehörige mit Zweit-Mitgliedschaft. In der Ehrenabteilung sind 4 Mitglieder, 1 Mitglied in der Verwaltungsabteilung. Mitsamt der Fördermitglieder verfügt die Wehr über 124 Mitglieder. In 2019 konnten erfreulicherweise 8 neue Mitglieder aufgenommen werden.

Anschließend wurden die Berichte zur Öffentlichkeitsarbeit und Gefahrgutgruppe vorgetragen.

Grußworte richteten Herr Hammerich (CDU), Herr Tretau (SPD) und die Bürgermeisterin Frau Samtleben an die Versammlung. Unsere Bürgermeisterin überbrachte die Grüße des Bürgervorstehers, referierte zum aktuell im Bau befindlichen neuen Gerätehaus und dankte für die Tätigkeiten der Feuerwehr, gerade auch bei den zahlreichen Einsätzen rund um Weihnachten 2019.

Der Kamerad Wellmann überbrachte die Grüße der 128 Feuerwehren des Kreises Ostholstein und des Kreisbrandmeisters und ging kurz auf die geplante Erweiterung der Feuerwehrtechnischen Zentrale in der kommenden Zeit ein. Anschließen sprachen noch der Kamerad Dreyer und Björn Lüth vom DRK. Herr Rostek überbrachte die Grüße der Polizei.

Der Kassenwart berichtete kurz vom Kassenbericht. Anschließend wurden 2 neue Kassenprüfer gewählt und zwei Funktionsübertragungen durchgeführt (Stellv. Atemschutzgerätewart und Sicherheitsbeauftragter.)

Zwei verdiente Kameraden wurden mit einer umfangreichen Laudatio und Präsentkörben in die Ehrenabteilung übernommen: Peter Dornheim und Peter Zippert. Zusammen weisen sie über 100 Jahre Feuerwehr-Erfahrung auf!

Nach den Beförderungen (3x) und den Ehrungen für Dienstzeit (4x) und den Anfragen hielt der stellvertretende Wehrführer Claus Meinke die Abschlussworte.

Allen beförderten und geehrten Kameraden einen herzlichen Glückwunsch!

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.